curriculum vitae

Marion Seidel
Dramatischer  Mezzo-Sopran / Charakterfach

geb. in Darmstadt, Gesangsstudium an der Musikhochschulen Köln und der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg bei Bariton Kammersänger Prof. Josef Metternich und Prof. Gisela Litz.

Abschlüsse: Operndiplom, Gesangslehrerdiplom, Diplomatempädagogin

Weitere private Gesangsstudien und Meisterkurse bei Anna Reynolds, Jean Cox, Elsa Cavelti, Christa Ludwig, Ingrid Bjoner, Karl- Heinz Reif und dem Bassisten Lorenzo Gaetani in Venedig.

 

*  Stipendiatin der Bayreuther Festspiele

*  Finalistin beim “Wettbewerb für Wagnerstimmen” in Bayreuth

*  Debüt als Agathe (Freischütz) am Südostbayerischen Städtebundtheater Passau

*  Theaterengagements mit Festverträgen und Gastverträgen an Theatern in Deutschland und der Schweiz: Lübeck, Passau, Pforzheim, Luzern, Osnabrück, Flensburg, Hildesheim, Kassel (Anthroposophisches Theater), Freiburg i. Br. und Augsburg

 

Auf der Bühne gesungene Partien

* Agathe (Freischütz, Weber)

* Elisabetta, Eboli (Don Carlos, Verdi)

* Santuzza (Cavalleria rusticana, Mascagni)

* Fremde Fürstin (Rusalka, Dvorak)

* Frau (Die geliebte Stimme, Poulenc)

* Boulotte (Ritter Blaubart, Offenbach)

* Hermia, Hippolyta (Ein Sommernachtstraum, Britten)

* Dorabella (Cosi fan tutte, Mozart)

* Ciesca (Gianni Schicchi, Puccini)

* Larina (Eugen Onegin, Tschaikowsky)

* Gräfin (Pique Dame, Tschaikowsky)

* Mezzopartie (Verdi Requiem)

 

Aktuelle Partien Dramatischer Mezzo- Sopran / Charakterfach

* Küsterin (Jenufa, Janacek)

* Ortrud (Lohengrin,Wagner)

* Kundry (Parsifal, Wagner)

* Klytämnestra (Elektra, Strauss)

* Gräfin Geschwitz (Lulu, Berg)

* Gräfin (Pique Dame, Tschaikowsky)

* Judith ( Herzog Blaubarts Burg, Bartok)

* Frau (Die geliebte Stimme, Poulenc)

* Mère Marie ( Les Carmelites, Poulenc)

* Gertrud (Hänsel und Gretel, Humperdinck)

* Mutter (Il Prigioniero/ Der Gefangene, Dallapiccola)

* Eboli (Don Carlos, Verdi)

* Santuzza ( Cavalleria rusticana, Mascagni)

* Leokadja Begbick ( Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny, Weill)

 

Zahlreiche Konzerte, Solo -Recitals und Liederabende im  In – und Ausland

* Kölner Philharmonie

* Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen

* Orangerie Darmstadt, Fuggerschloss Kirchheim

* Richard Wagner Verbände Baden- Baden und Freiburg i. Br

* Theater Marl  (Mezzopartie ,Verdi Requiem)

*  Niederlande, Delft  ( Mezzopartie , Verdi Requiem)

* Italien, Ascoli Piceno Festival . Soloreciatals ( 2003, 2004, 2005, 2006)

* Spanien (Barcelona) Soloreciatl

* Tschechien (Ostrava, Opava) , Janacek Philharmonie, Solorecitals

* Schweiz (Sils Maria), Solorecitals

* Staatstheater Darmstadt, Foyer

    Richard Wagner Recital 2015,

    Richard Strauss Recital 2016

    Gustav Mahler Recutal 2018

*  Baltenhaus Darmstadt, Konzertreihe

    Brahmsliederabend 2015,

    Richard Strauss Liederabend 2016

    Gustav Mahler Liederabend 2017

    Winterreise Franz Schubert 2017

*  Weimar Bienenmuseum

    “Winterreise” – Franz Schubert , September 2016

    mit Pianist Albert Jürgen Grah

*  Prien am Chiemsee, Chiemseesaal

    “Winterreise”- Franz Schubert ,  März 2017

     mit der Pianistin Olga Bolocan Töppel

*  Heidelberg Kongresshaus, Kammermusiksaal

    Konzertreihe “Jahrhundertwende- Gesellschaft”

    Gustav Mahler Recital “Ich bin der Welt abhanden gekommen”, Oktober 2016

     mit Pianist Uwe Balser, Leiter der Jahrhundertwende Gesellschaft

     Programm : Rückert Lieder, Lieder eines fahrenden Gesellen,

     Lieder aus des Knaben Wunderhorn,

*  Frankreich, Paris

    Kurt Weill Recital “Irrésistible Ascension de Kurt Weill”

    Centre d´Art et de la culture, Espache Rachi, Juni 2017

    mit der russischen Pianistin Irina Loskova,

    Moderation Max Maldacker, Deutscher Botschafter von Paris

*  Frankreich , Lyon

    Kurt Weill Recital “Irrésistible Ascension de Kurt Weill”

    Goethezentrum, September 2017

    mit der russischen Pianistin Irina Loskova

    Moderation Max Maldacker, Deutscher Botschafter von Paris

*  Staatstheater Darmstadt Foyer, Gustav Mahler Recital

    „Ich bin der Welt abhanden gekommen“, Mai 2018

     mit Pianist Uwe Balser

*  Frankreich , Dijon

    Kurt Weill Recital “Irrésistible Ascension de Kurt Weill”,

    Maison de Rhénanie Palatinat Dijon, Centre franco- allemand, 3.Juni 2019

    mit der russischen Pianistin Irina Loskova

    Moderation Max Maldacker Generalkonsul von Lyon

*  Frankreich, Besancon

    Kurt Weill Recital „Irrésistible Ascension de Kurt Weill“

    Kursaal Besancon, 4. Juni 2019

    Moderation Max Maldacker, Generalkonsul von Lyon

*  Baltenhaus Darmstadt

    Robert Schumann Liederabend „Schöne Wiege meiner Leiden“, 22. März 2020

    mit der bulgarischen Pianistin Katia Borissova

*  Kurt Weill Recitals in Burgarien, Sofia, Amsterdam und Salzburg 2020 / 2021

    mit der bulgarischen Pianistin Katia Borissova

*  Nordspanien, Cervantesinstitute in Deutschland und Österreich, 2021

     Deutsche Erstaufführung, ” Selgas Fagalde” , 6 Fantasien von dem jungen, zeitgenössischen  

     spanischen  Komponisten Guillermo Martinez, nach Gedichten von Maria Alvarez

     mit der russisch turkmenischen Pianistin Amangul Klychmuradova

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen