curriculum vitae

Marion Seidel
Dramatischer  Mezzo-Sopran / Charakterfach

geb. in Darmstadt, Gesangsstudium an der Musikhochschulen Köln und der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg bei Bariton Kammersänger Prof. Josef Metternich und Prof. Gisela Litz.

Abschlüsse: Operndiplom, Gesangslehrerdiplom, Diplomatempädagogin

Weitere private Gesangsstudien und Meisterkurse bei Anna Reynolds, Jean Cox, Elsa Cavelti, Christa Ludwig, Ingrid Bjoner, Karl- Heinz Reif und dem Bassisten Lorenzo Gaetani in Venedig.

 

*  Stipendiatin der Bayreuther Festspiele

*  Finalistin beim “Wettbewerb für Wagnerstimmen” in Bayreuth

*  Debüt als Agathe (Freischütz) am Südostbayerischen Städtebundtheater Passau

*  Theaterengagements mit Festverträgen und Gastverträgen an Theatern in Deutschland und der Schweiz: Lübeck, Passau, Pforzheim, Luzern, Osnabrück, Flensburg, Hildesheim, Kassel (Anthroposophisches Theater), Freiburg i. Br. und Augsburg

 

Auf der Bühne gesungene Partien

* Agathe (Freischütz, Weber)

* Elisabetta, Eboli (Don Carlos, Verdi)

* Santuzza (Cavalleria rusticana, Mascagni)

* Fremde Fürstin (Rusalka, Dvorak)

* Frau (Die geliebte Stimme, Poulenc)

* Boulotte (Ritter Blaubart, Offenbach)

* Hermia, Hippolyta (Ein Sommernachtstraum, Britten)

* Dorabella (Cosi fan tutte, Mozart)

* Ciesca (Gianni Schicchi, Puccini)

* Larina (Eugen Onegin, Tschaikowsky)

* Gräfin (Pique Dame, Tschaikowsky)

* Mezzopartie (Verdi Requiem)

 

Aktuelle Partien Dramatischer Mezzo- Sopran / Charakterfach

* Küsterin (Jenufa, Janacek)

* Ortrud (Lohengrin,Wagner)

* Kundry (Parsifal, Wagner)

* Klytämnestra (Elektra, Strauss)

* Gräfin Geschwitz (Lulu, Berg)

* Gräfin (Pique Dame, Tschaikowsky)

* Judith ( Herzog Blaubarts Burg, Bartok)

* Frau (Die geliebte Stimme, Poulenc)

* Mère Marie ( Les Carmelites, Poulenc)

* Gertrud (Hänsel und Gretel, Humperdinck)

* Mutter (Il Prigioniero/ Der Gefangene, Dallapiccola)

* Eboli (Don Carlos, Verdi)

* Santuzza ( Cavalleria rusticana, Mascagni)

* Leokadja Begbick ( Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny, Weill)

 

Zahlreiche Konzerte, Solo -Recitals und Liederabende im  In – und Ausland

* Kölner Philharmonie

* Feierabendhaus der BASF Ludwigshafen

* Orangerie Darmstadt, Fuggerschloss Kirchheim

* Richard Wagner Verbände Baden- Baden und Freiburg i. Br

* Theater Marl  (Mezzopartie ,Verdi Requiem)

*  Niederlande, Delft  ( Mezzopartie , Verdi Requiem)

* Italien, Ascoli Piceno Festival . Soloreciatals ( 2003, 2004, 2005, 2006)

* Spanien (Barcelona) Soloreciatl

* Tschechien (Ostrava, Opava) , Janacek Philharmonie, Solorecitals

* Schweiz (Sils Maria), Solorecitals

* Staatstheater Darmstadt, Foyer

    Richard Wagner Recital 2015,

    Richard Strauss Recital 2016

    Gustav Mahler Recutal 2018

*  Baltenhaus Darmstadt, Konzertreihe

    Brahmsliederabend 2015,

    Richard Strauss Liederabend 2016

    Gustav Mahler Liederabend 2017

    Winterreise Franz Schubert 2017

*  Weimar Bienenmuseum

    “Winterreise” – Franz Schubert , September 2016

    mit Pianist Albert Jürgen Grah

*  Prien am Chiemsee, Chiemseesaal

    “Winterreise”- Franz Schubert ,  März 2017

     mit der Pianistin Olga Bolocan Töppel

*  Heidelberg Kongresshaus, Kammermusiksaal

    Konzertreihe “Jahrhundertwende- Gesellschaft”

    Gustav Mahler Recital “Ich bin der Welt abhanden gekommen”, Oktober 2016

     mit Pianist Uwe Balser, Leiter der Jahrhundertwende Gesellschaft

     Programm : Rückert Lieder, Lieder eines fahrenden Gesellen,

     Lieder aus des Knaben Wunderhorn,

*  Frankreich, Paris

    Kurt Weill Recital “Irrésistible Ascension de Kurt Weill”

    Centre d´Art et de la culture, Espache Rachi, Juni 2017

    mit der russischen Pianistin Irina Loskova,

    Moderation Max Maldacker, Deutscher Botschafter von Paris

*  Frankreich , Lyon

    Kurt Weill Recital “Irrésistible Ascension de Kurt Weill”

    Goethezentrum, September 2017

    mit der russischen Pianistin Irina Loskova

    Moderation Max Maldacker, Deutscher Botschafter von Paris

*  Staatstheater Darmstadt Foyer, Gustav Mahler Recital

    „Ich bin der Welt abhanden gekommen“, Mai 2018

     mit Pianist Uwe Balser

*  Frankreich , Dijon

    Kurt Weill Recital “Irrésistible Ascension de Kurt Weill”,

    Maison de Rhénanie Palatinat Dijon, Centre franco- allemand, 3.Juni 2019

    mit der russischen Pianistin Irina Loskova

    Moderation Max Maldacker Generalkonsul von Lyon

*  Frankreich, Besancon

    Kurt Weill Recital „Irrésistible Ascension de Kurt Weill“

    Kursaal Besancon, 4. Juni 2019

    Moderation Max Maldacker, Generalkonsul von Lyon

*  Baltenhaus Darmstadt

    Robert Schumann Liederabend „Schöne Wiege meiner Leiden“, 22. März 2020

    mit der bulgarischen Pianistin Katia Borissova

*  Kurt Weill Recitals in Burgarien, Sofia, Amsterdam und Salzburg 2020 / 2021

    mit der bulgarischen Pianistin Katia Borissova

*  Nordspanien, Cervantesinstitute in Deutschland und Österreich, 2021

     Deutsche Erstaufführung, ” Selgas Fagalde” , 6 Fantasien von dem jungen, zeitgenössischen  

     spanischen  Komponisten Guillermo Martinez, nach Gedichten von Maria Alvarez

     mit der russisch turkmenischen Pianistin Amangul Klychmuradova